Dienstag, 19. Februar 2013

Die Macht des Wandels (OOC)



Aus aktuellem Anlass verschiebe ich den Bericht über die Musterung von Brom auf etwas später und muss kurz was OOC loswerden. Wie ich mit vorgehaltener Hand erfahren habe, gibt es aus verschiedenen Richtungen Beschwerden über den Plot von Turmus. Es werden Anschuldigungen ausgesprochen, die so weit gehen, dass Turmus, in Person von Cato & Amira, das RP auf Deutsch Gor an sich reißen wollen. Ich finde es schändlich solche Aussagen zu tätigen, denn ich finde das was die Beiden in Rollen gebracht haben, ist ein schöner Plot der viele Städte, Regionen oder Gor Gruppen mit einbezieht. Natürlich ist Turmus in aller Munde, aber das ist nur logisch, weil hart am RP gearbeitet wird. Leute werden in andere Städte geschickt oder in Turmus werden Events veranstaltet. Jeder ist hier herzlich willkommen, jeder kann was dazu beitragen aber natürlich kann auch jeder fern bleiben und es ablehnen. Aber zu sagen, dass Turmus das deutsche Gor Rollenspiel an sich reißen will ist einfach nicht war. Das sagen die Leute, die ihre alten Strukturen bei behalten wollen, die ihren Einfluss und ihre Macht nicht verlieren wollen. Eingeschliffene Abläufe, Sims werden nicht mehr von Spielern mitfinanziert weil sie wo anders spielen, einiges gerät ins Wanken und ich wette es wird noch schlimmer. Denn TURMUS macht Spaß, die Leute, der Plot, einfach alles!! Also besucht Turmus, der Mann mit dem berühmten Speer erwartet euch!

Kommentare:

  1. Brom....!!! Ich war selte so sehr mit dir einer Meinung und kann mich dem nur anschließen.
    Was hat Delka/Turmus Cato und Amira denn gemacht? Sie haben für großartiges RP gesorgt wie noch niemand zuvor. Man sollte den Hut vor ihnen ziehen und sie nicht anfeinden.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für eure Solidarität, aber noch viel mehr für eure Beiträge zum RP. Denn und das darf man über allem nicht vergessen - es sind nicht die Blogs, die zählen, sondern das RP selbst. Die Blogs sind nur ein Marketing Instrument - wenn überhaupt - für viele sind sie nur aus Spaß am Schreiben heraus entstanden.

    Ich denke, dass neue Dinge immer drei sehr unterschiedliche Dinge hervorrufen: Begeisterung - Skepsis über Misstrauen bis hin zur Angst und natürlich - und das ist unvermeidbar...bei manchen auch Neid.

    Ich weiß jetzt nicht genau, auf was du dich beziehst, Brom, aber Cato und ich haben beschlossen uns aus sämtlichen OOC Debatten zum Plot rauzuhalten. Wer möchte, ist herzlich in der Plot Admin Gruppe willkommen. Wer nicht möchte, muss auch nicht - aber das war von vornherein jedermanns freie Entscheidung.

    Beim RP geht es nicht um Macht, sondern um schönes Spiel. Wer das falsch versteht, kann eh nicht mit uns und wir nicht mit ihm, denk ich mal.
    Und das ist ja das Schöne an SL: Man hat die absolut freie Wahl. Immer.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde die Meinung genau richtig, ohne jetzt allen den Bauch pudern zu wollen.

    Die Plots sind eine IC-Geschichte die viele Sims begeistern sollte und viele zusammenschweißen wollte. Es gibt Leute die sich benachteiligt fühlen oder angegriffen, aber es ist sicher nicht gewollt. Wer an einer Plotgeschichte mit kreiren möchte der wird sicher nicht ausgeschlossen oder gar weggestoßen. Es fördert doch das miteinander und nicht das gegeneinander.
    Was nutzt es einem Gor zu spielen und immer nur auf der eigenen Sim, natürlich gibt es auch da viel zu tun, aber irgendwann ist man abgeschottet und der Alltag, vor dem man ja eigentlich im RP flüchtet, ist auch hier eingezogen.

    Deshalb bringen solche Plots Abwechslung und ich finde gute. Jeder hat die Möglichkeit frei zu entscheiden in welche Richtung er geht und was er tut. Ob er mitmacht oder es lässt, aber wenn man es lässt sollte man sich kein Urteil erlauben. Seine Wunden lecken und sie Sache in Ruhe lassen, um den anderen nicht den Spaß zu versauen.

    Ich liebe das Rp in Turmus, die Leute und die Geschichten, es ist spannend, aufregend und Spaß ist auch mit dabei, genau die richtige Abwechslung für den Feierabend^^

    AntwortenLöschen
  4. Das Leben ist ständige Veränderung.
    Auch und vor allem in SL, wo es noch sehr viel schneller stattfindet, viel beschleunigter als in unserem ohnehin schon zu schnellen RL.
    Meine Mama pflegte zu sagen "Du kannst tun was Du willst, gelästert wird immer".
    Recht hatte sie - und dabei finde ich es absolut unerheblich warum sich jemand die Mühe macht zu intrigieren, zu lästern, Gerüchte zu streuen, Leute gegeneinander aufzuhetzen oder Unwahrheiten zu verbreiten. Ob das nun an Angst vor Machtverlust liegt, an einer perfiden Freude am Zerstören und am Ausleben des eigenen destruktiven Elements, ob es purer Neid ist oder sonst etwas aus den Untiefen der Psyche ist komplett irrelevant.
    Denn Fakt ist - es wird nur dort auf fruchtbaren Boden fallen, wo eh schon alles zu spät ist.

    Ein reflektierter Mensch wird sich gern selbst ein Urteil bilden. Und selber sehen. Er wird nicht blind irgendwelchen Behauptungen glauben.
    Fakt ist auch - Wem es gefällt wird sich es nicht kaputt machen lassen. Was meine Mama auch zu sagen pflegte war "Mitleid bekommst Du geschenkt, Neid musst Du Dir verdienen".
    Falls Neid die Ursache ist so kann Turmus sich freuen, denn bei einer grossen Portion davon muss es wohl beeindruckend sein :-)

    Und es ist völlig egal ob man den Plot nun mag oder nicht - es macht Spass auf Turmus zu spielen.
    Auch wenn ich mit meiner Nacktschneckenkajira Shamoni nur sporadisch dort sein kann, was ich vorher wusste, und daher keine tragende Rolle übernehme. Auch wenn man ein relativ unpolitisches Wesen hat das mit Strategien und Politik zumindest in SL wenig am Hut hat........ jeder hat tausend Möglichkeiten einen Char zu konzipieren der da entweder voll involviert ist oder aber wie Shamoni völlig draussen. Es ist gleich, man muss den Plot nicht leben um in Turmus am RP Freude haben zu können.

    Last not least: Ganz ehrlich, es ist okay wie es ist. Lästermäuler gibt es immer. Und Turmus läuft gut. Liefe es besser, so gut das ganz Deutschgor es überschwemmen würde, dann wäre nicht nur die Sim überlastet sondern der Plot würde auch viel zu unübersichtlich. Denke ich zumindest.
    Qualität hat irgendwo einen Quantitätsriegel.
    Und das ist gut so.

    AntwortenLöschen